Covidnebel verzieht sich nicht

Er will einfach nicht gehen. Der Nebel. Der Virus. Der düstere Nachgeschmack der Gedanken. Von Verlängerung des Lockdowns wird gesprochen, Impfungen dauern, auch wenn alle nach der vielen Kritik um Tempo bemüht sind. Und ob die Impfung bringt, was sie verspricht, steht noch in den Sternen.

Derweil unterwandert die neoliberale Ideologie das Arbeitsministerium. So kurzfristig könne man keine Reform des Arbeitslosengeldes machen, selbst wenn es sich nicht um  eine Reform sondern lediglich um eine Erhöhung von 15% handelt. So kurzfristig gehen nur zweistellige Milliardenbeträge an Unternehmen, aber keine Unterstützung für Arbeitslose, die einen Bruchteil davon ausmachen würde.

Existentielle Bedrohung gesellt sich zu den sonstigen Folgen der Sozialkontakt-Prohibition. Der Anstieg von Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen schlägt sich bereits in der Statistik nieder. Sozialstaat, Demokratie und Menschenrechte werden unter der Decke der Pandemie unbemerkt unterwandert. Was für ein Erwachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s